fbpx

Vanillebiscuit mit Erdbeerfüllung auf einem Teller mit einer Packung Naturala Vanille gemahlen und einer Bourbon-Vanilleschote von Naturala

Ist eine kleine Sünde während der Fastenzeit erlaubt? – Ich sage JA! Der Frühlingsbeginn muss ja schließlich auch gefeiert werden. Als ich am Samstag an der Obsttheke vorbeigegangen bin, haben mich die ersten Erdbeeren angelacht. Ich musste natürlich sofort welche mitnehmen, um mein Vanillebiscuit damit zu füllen.

Mein Tipp: Wenn diese beim Vorübergehen ihren herrlichen Duft verströmen, sind sie auch süß! Wenn man sich unsicher ist, einfach eine Tasse schnappen und schnuppern. Dies gilt z.B. auch für Ananas, duftet diese am unteren Ende, ist sie schön süß!

Zutaten

  • 6 Eier
  • 15 dag Staubzucker
  • 12 dag Weizenmehl glatt
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Vanillezucker
  • Naturala Vanille gemahlen oder ganz
  • 1 Becher Schlagobers
  • ½ kg frische Erdbeeren

 

Zubereitung

  1. Die Eier trennen und Schnee schlagen.
  2. Das Mark einer Naturala Bourbon Vanille auskratzen oder einen schwachen TL Vanille gemahlen verwenden und gemeinsam mit Dotter, Wasser, Staubzucker und 1 EL Vanillezucker (siehe unten) in eine große Rührschüssel geben und gut schaumig rühren.
  3. Danach abwechselnd Schnee und Mehl vorsichtig unter die Dotter-Zuckermasse ziehen.
  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 180° Heißluft ca. 10-15 min goldbraun backen.
  5. Das Biscuit aus dem Rohr nehmen und der Breite nach mitsamt dem Backpapier einrollen und auskühlen lassen.
  6. Die Erdbeeren putzen und in grobe Stücke schneiden.
  7. Den Obers gut schlagen, 1 EL Vanillezucker unterziehen und die Erdbeeren unterheben.
  8. Das Backpapier vorsichtig von der kalten Biscuitroulade ziehen und diese mit dem Erdbeerobers befüllen und einrollen.
  9. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Tipps

  • Macht euren eigenen Vanillezucker! Dafür die ausgeschabte Vanilleschote in ein großes Marmeladenglas geben, mit Kristallzucker füllen und verschließen. Sollten neu Schoten anfallen, einfach dazu stecken. Das Glas immer wieder mit Zucker auffüllen. So geht der Vorrat nie zuneige.

    Bereits nach 2 Tagen hat der Zucker das Vanillearoma angenommen und duftet herrlich. Schmeckt auch superlecker in einer Tasse aufgeschäumter heißer Milch, noch mit etwas Naturala Vanille gemahlen bestreuen und fertig! Schmeckt jedem kleinen Schleckermäulchen.

 

Live, Love, Enjoy!

Autorin: Romy Roth

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Melde dich für unseren URfair Newsletter an

Wir informieren dich über News rund um den URfair Shop.

Spitze! Du hast dich erfolgreich zum Newsletter angemeldet.

Pin It on Pinterest